AGB's
 
 
 
 
 
 
 
Für die Video/Telefon-Sprechstunde: Liebe Ratsuchende, lieber Ratsuchende!
Sie haben sich entschlossen, einen Termin für eine Video-Sitzung oder Telefon-Sitzung in Anspruch zu nehmen.
Aus organisatorischen Gründen werden Sie dazu im Rahmen des Buchungsverfahrens nach der Auswahl eines Termins zur Zahlung meines Honorars via Paypal oder als Überweisung weitergeleitet. Bitte beachten Sie daher bei der Auswahl des Termins, dass erst nach Eingang Ihrer Zahlung stattfinden kann!
Planen Sie daher bitte zwischen Buchung und Termin entsprechend Zeit ein:
Paypal: mindestens 1 Tag bis zum Termin
Per Überweisung: mindestens 1 Woche bis zum Termin
Sie erhalten spätestens in den ersten Tagen des Folgemonats eine Rechnung via E-Mail.
Bitte beachten Sie die folgenden Regelungen bei Ausfall eines Termins:
  • Termine, die von meiner Seite abgesagt werden (dies passiert selbstverständlich nur im Krankheits- oder Notfall): Sie erhalten Ihre gesamte Zahlung umgehend, spätestens innerhalb von 14 Tagen, zurück!
 
  • Termine, die von Ihnen rechtzeitig - 48 Std. vor Terminbeginn! - abgesagt werden: Sie erhalten Ihre gesamte Zahlung umgehend, spätestens innerhalb von 14 Tagen, zurück!
  • Termine, die von Ihnen später als 48 Std. vor Terminbeginn abgesagt werden: Leider muss ich den Termin berechnen!
 
Für die Beratung per E-Mail: Liebe Ratsuchende, lieber Ratsuchender!
Sie haben sich entschlossen, eine E-Mail-Beratung in Anspruch zu nehmen.
Aus organisatorischen Gründen werden Sie dazu im Rahmen des Buchungsverfahrens zur Zahlung meines Honorars via Paypal oder als Überweisung weitergeleitet.
Bitte beachten Sie, dass meine Antwort auf Ihre Frage erst nach Eingang Ihrer Zahlung, und dann binnen 3 Tagen, via E-Mail erfolgt!
Sie erhalten mit der Antwort E-Mail gleichzeitig eine Rechnung.
 
Für Termine in meiner Praxis: Liebe Klientin, lieber Klient! Liebe Patientin, lieber Patient!
 
Sie haben sich entschlossen, in meiner Praxis (psycho-)therapeutische Leistungen in Anspruch zu nehmen. Sie haben in der Regel ein Anliegen, das mit dem Wunsch nach einer Veränderung verbunden ist. Ein auf Lösungen und Veränderungen ausgerichteter Prozess – unabhängig von seinem Umfang oder der Dauer - benötigt im therapeutischen Setting ein verbindliches Arbeitsbündnis. Daher ist es von besonderer Wichtigkeit, dass im Rahmen der Therapie vereinbarte Termine sowohl bei mir als Behandler als auch bei Ihnen, liebe(r) Patient(in), liebe(r) Klient(in), hohe Priorität haben sollte. Ein immer wieder unterbrochener Prozess führt ggf. nicht oder nur mit erhöhtem Zeit- und Geldaufwand zum Erfolg.
Bitte bedenken Sie auch, dass ich als Ihre Therapeutin mich auf jeden mit Ihnen vereinbarten Termin entsprechend der individuellen Thematik vorbereite, um Sie wirkungsvoll auf Ihrem persönlichen Weg begleiten zu können.
Aus diesen Gründen bitte ich Sie, abgesprochene Termine möglichst immer wahrzunehmen, bzw. im Respektvollen Umgang mit ihrem eigenen Veränderungsprozess und Ihrer Therapeutin nur äußerst wichtige Gründe für eine Absage gelten zu lassen.
Vielen Dank!
Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die folgenden Regelungen:
 
  • Alle schriftlich oder mündlich abgesprochenen Termine sind verbindlich. Wir bitten Sie im Falle der Verhinderung rechtzeitig – mindestens 48 Std. vor Therapiebeginn! – telefonisch (gerne auch Anrufbeantworter) oder per E-Mail abzusagen, da wir bei verspäteter Absage leider eine Ausfallgebühr in Höhe von € 20,- in Rechnung stellen müssen.
  • Bitte beachten Sie: Eine Absage erst am selben Tag der geplanten Therapiesitzung wird ebenso wie ein NICHT abgesagter Termin komplett in Höhe des vereinbarten Honorars in Rechnung gestellt.
  • Die Zahlung des vereinbarten Honorars nach Rechnungsstellung ist unabhängig von evtl. Zuzahlungen durch Krankenkassen, Versicherungen und Beihilfestellen zu zahlen.
Geschäftshändedruck